rk|influencer relations

Von der Kommunikationsstrategie zum gemeinsamen Erfolg

Für die professionelle Zusammenarbeit mit Influencern bedarf es, wie bei allen anderen Disziplinen auch, einer strategischen Konzeption und Kommunikationsplanung. Wer nach dem Grundsatz handelt "Lass ma' was mit Influencern machen" versenkt Zeit und Budget. Denn die Arbeit mit digitalen Markenbotschaftern ist kein Allheilmittel, sondern eine zeitintensive Kommunikationsdisziplin.  Nicht jedes Thema eignet sich für Blogger, YouTuber, Instagramer & Co. Nicht jede Zielgruppe kann über die genutzten Kanäle erreicht werden. Blogger & Co. stehen im direkten Wettbewerb mit anderen Kommunikationsmaßnahmen. Doch der Vergleich erfolgt meist nur anhand ihrer Reichweite und so werden schnell Äpfel mit Birnen verglichen. Ein Fehler, der teuer werden kann. Bei der Auswahl des geeigneten digitalen Botschafters sollten daher verschiedene Kriterien zum Tragen kommen, die weit über das Mediakit des Influencers hinausgehen. Egal, ob Dienstleister oder Kooperationspartner – die Strategie kann noch so ausgeklügelt sein: Eine erfolgreiche Zusammenarbeit setzt eine sorgfältige Recherche und ein detailliertes Briefing sowie im besten Fall ein gemeinsames Gespräch voraus. Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, ist häufig leider nicht der Alltag und führt am Ende zu Enttäuschung und verlorener Zeit auf Unternehmens- und Influencerseite.

Die folgende Grafik fasst die wichtigsten Schritte zusammen und steht Ihnen unten auf der Seite zum Download bereit. Links zu weiterführenden Beiträgen sowie Vorträge unsererseits finden Sie ebenfalls am Ende der Seite aufgeführt.

Sie haben darüber hinaus Fragen? Melden Sie sich gern bei uns!

  • Infografik "Influencer Relations: Von der Kommunikationsstrategie zum gemeinsamen Erfolg"

Weiterführende Beiträge von uns:

Expertenreihe (BrandoratoB, 2019):

Influencer Relations, vor allem für die Kinder- und Spielwarenbranche
Coming soon: PR Werkstatt (PR Report, 2019):
Influencer Relations => erscheint am 6. Februar 2019
Grundlagenwerk (SpringerGabler, 2018):
Influencer Relations. Marketing und PR mit digitalen Meinungsführern.

Folgen Sie uns sowie dem gemeinsamen Kanal "ersagt.siesagt" von Tomma Rabach und Dr. Martin Gerecke auf Instagram.

Auf folgenden Events sprechen wir über Influencer Relations:
Kids.Teens und Marke:
18./19. März 2019, Köln
DGE Fachtagung: 20. März 2019, Gießen

rk|Überblick

Weitere Informationen rund um Influencer Relations